Kieferorthopädie in Zürich

Ein perfektes Lächeln macht nicht nur selbstbewusst, es erfreut uns bei jedem Blick in den Spiegel. Zahnfehlstellungen und Kieferprobleme stehen diesem perfekten Lächeln manchmal im Weg. Als Ihr Zahnarzt in Zürich bieten wir Ihnen ein breitgefächertes Spektrum verschiedener Behandlungen auf dem Weg zu Ihrem perfekten Lächeln an. Zu unserer Expertise in Zürich gehört dabei auch die Kieferörthopädie. Ausgebildete Fachzahnärzte lösen Ihre kieferorthopädischen Probleme durch lose oder feste Zahnspangen, Invisalign oder Brackets. Rufen Sie uns an und erfahren Sie bei einem Termin alles Wichtige rund um Kieferorthopädie in Zürich bei Ihrem Zahnarztzentrum am Steinwiesplatz.

Was ist Kieferorthopädie?

Als autarkes Spezialgebiet der Zahnmedizin, widmet sich die Kieferorthopädie allen Fehlstellungen rund um Zähne und Kiefer. Überbisse, Kreuzbisse und andere Fehlstellungen werden in diesem Teilgebiet diagnostiziert, behandelt und erfolgreich therapiert.

Welches Ziel hat die Kieferorthopädie?

Ziel ist die Korrektur möglicher Fehlstellungen sowohl:

  • der Zähne als auch
  • des Kiefers

Am Ende einer kieferorthopädischen Behandlung sollen beide Kieferhälften perfekt aufeinanderpassen.

Können alle Fehlstellungen durch kieferorthopädische Behandlungen korrigiert werden?

Zwar können die meisten Fehlstellungen von Zähnen und Kiefer kieferorthopädisch in Zürich in unserer Praxis behandelt werden, in Ausnahmefällen – etwa wenn starke Fehlstellungen der Kieferknochen vorliegen – ist jedoch eine Überweisung an die Kieferchirurgie nötig.

Kieferorthopädie in Zürichs Zahnzentrum am Steinwiesplatz – Voraussetzungen, Ablauf einer Behandlung und Techniken

Voraussetzungen: Zeitlicher Rahmen

Die Dauer einer kieferorthopädischen Behandlung hängt immer von der individuellen Situation ab. Je nach:

  • Stand von Kiefer und Zähnen
  • Alter des Patienten
  • Umfang des kieferorthopädischen Problems
  • Kooperation des Patienten
  • Zeitpunkt der Diagnose

variiert die Dauer der Behandlung.

Generell gibt es keine altersmäßigen Beschränkungen für eine kieferorthopädische Behandlung, sei es aus Zahnmedizinischen oder ästhetischen Gründen. Am häufigsten werden jedoch Kinder ab dem zehnten Lebensjahr behandelt. Da in diesem Alter durch kieferorthopädische Geräte noch auf das Knochenwachstum eingewirkt werden kann, verspricht die Behandlung hier den nachhaltigsten Erfolg.

Aber auch Erwachsene können sich noch kieferorthopädisch behandeln lassen. Die moderne Kieferorthopädie hat für diese Patientengruppe sogar speziell zugeschnittene Behandlungen wie das nahezu unsichtbare Invisalign-Verfahren entwickelt.

Ablauf einer Behandlung

Das Ziel einer kieferorthopädischen Behandlung gibt ihren Ablauf vor:

BeratungSie lernen unser Team und unsere Praxis kennen. Zudem verschaffen wir uns einen Überblick über die Zahn- und Kiefersituation in Ihrem Mund. Der behandelnde Facharzt stellt sich vor und berät Sie grundlegend zum Thema kieferorthopädische Behandlung.

DiagnostikDurch digitale Diagnostik und andere moderne zahnmedizinische Verfahren ermitteln wir sorgfältig, welche Probleme ganz konkret bestehen und welche Perspektiven wir Ihnen durch eine kieferorthopädische Behandlung bieten können.

BesprechungEin auf unseren Erkenntnissen aus der Diagnosephase basierender Behandlungsplan wird erstellt. Diesen besprechen wir ausführlich mit Ihnen und entscheiden uns gemeinsam für Vorgehen und Ziel einer kieferorthopädischen Behandlung.

BehandlungDie besprochene Behandlung wird von einem unserer Fachärzte durchgeführt.

KontrolleZur 4-6 wöchigen Kontrolle gehören die Überprüfung des korrekten Sitzes Ihrer Behandlungsinstrumente oder der Tausch beschädigten Materials. Nötige Anpassungen nehmen wir bei den Kontrollterminen ebenfalls vor.

RetentionsphaseNach Beendigung der eigentlichen kieferorthopädischen Behandlung gilt es die erzielten Erfolge zu stabilisieren. Hier bieten wir Ihnen mehrere Möglichkeiten an.

Dieser Ablauf bleibt immer konstant und dient sowohl für den Facharzt als auch für den Patienten zur Orientierung. Man weiß, wo man innerhalb der Behandlung steht und welche Erfolge wann zu erwarten sind. Außerdem können so die zu erwartenden Kosten besser eingeschätzt werden. Für einen Überblick werfen Sie gerne einen Blick in unsere Preisliste.

Techniken der Kieferorthopädie Zürich

In unserer Kieferorthopädie in Zürich verwenden wir die gängigen kieferorthopädischen Techniken. Je nach zahnmedizinischer Notwendigkeit, Umfang der Behandlung, Alter des Patienten und persönlicher Lebensumstände unterscheiden sich unsere Behandlungsinstrumente. Es gibt:

Invisalign-Verfahren

Dieses Verfahren wird vor allem bei Erwachsenen angewendet, die sich eine unsichtbare kieferorthopädische Behandlung wünschen. Sogenannte Aligner werden für Sie individuell computertechnisch angefertigt und in unserer Praxis angepasst. Der Vorteil: Sie sind nahezu unsichtbar und können von Ihnen individuell herausgenommen werden. Alle zwei Wochen werden diese Aligner gewechselt – so sind schnelle Erfolge sichtbar.

bild01

Lose Zahnspangen

Diese Art der Zahnspange wird vor allem bei Kindern verwendet.
Sie sorgt durch Druck und die Umlenkung der Kräfte, die auf den Kiefer beim Sprechen und Schlucken ausgeübt werden, für eine zügige Korrektur von Kiefer und Zahnstellungen. Die lose Zahnspange sollte 15 Stunden täglich getragen, beim Essen aber herausgenommen werden.

kiefer

Feste Zahnspangen

Bei diesem Behandlungsinstrument wird auf jeden Zahn ein kleines Plättchen geklebt. Diese Plättchen, sogenannte Brackets, werden durch Drähte miteinander verbunden. Durch die entstehende Eigenspannung wird Druck auf Kiefer und Zähne ausgeübt und Fehlstellungen korrigiert. Die aufzuklebenden Plättchen gibt es in Metall und Keramik.

2

Ist die kieferorthopädische Behandlung schmerzhaft?

Vor allem bei festen Zahnspangen empfinden die meisten Patienten die Tage nach der Behandlung als etwas schmerzhaft. Der neue Druck auf den Kiefer und die Berührungen der Wangeninnenseite mit der Zahnspange können anfangs als unangenehm wahrgenommen werden. Nach einer Eingewöhnungsphase klingen die Beschwerden aber in aller Regel zügig ab.

Machen Sie einen Termin

Sie interessieren sich für die Möglichkeiten kieferorthopädischer Behandlungen? Vereinbaren Sie einen ersten Termin in unserem Zahnarztzentrum am Steinwiesplatz. Wir sind Ihr kompetenter Kieferorthopäde in Zürich.

Haben Sie andere Zahnprobleme? Profitieren Sie von unserem breiten Behandlungsspektrum in Zürich!